TIPPS

TIPPS FÜR DEN KÄUFER:

Vor der Besichtigung:

Finanzierung abklären – ca. 12 % Nebenkosten kalkulieren

Die Besichtigung:

  • LAGE (Lage, Licht, Lärm); Grundwasser ?; Nachbarn fragen
  • Dach, Heizung, Leitungen OK ??
  • bei Sanierung Rechnungen vorlegen lassen
  • warum wird verkauft ?
  • kein vorschnelles Anbot beim Makler (Provisionspflicht)

Der Kauf:

  • Unterlagen: GB-Auszug, Energieausweis, Unterlagen Bauakt (Flächenwidmung, Bebauungsbestimmungen, offene Gemeinde- bzw. Anschlussgebühren, Benützungsbewilligung ?)
  • Zweitbesichtigung mit Sachverständigen
  • Kalkulation der Sanierungskosten
  • Kaufvertrag beim Rechtsanwalt bzw. Notar des Vertrauens

 

TIPPS FÜR DEN VERKÄUFER:

  • Säuberung des Objektes – bringt mehr Geld !; evt. „home staging“
  • Unterlagen besorgen: GB-Auszug, Energieausweis; Infos beim Bauamt einholen (Widmung, Bebauung, Benützungsbewilligung ?), Anschlussgebühren bezahlt ?
  • Objekt bewerten lassen
  • Betriebskostenzusammenstellung
  • Verkauf über Makler ? – Ein tüchtiger Makler bringt möglicherweise um 10 % höheren Verkaufserlös bei nur 3 % Provision – zusätzliche Zeit- und Kostenersparnis.
  • Objekt pflegen (im Winter heizen bzw. im Sommer Rasen mähen)

 



TOP